Wie Marken Facebook Live einsetzen, um Zielgruppen zu erreichen

facebooklive-for-facebook

War die Übertragung von Bewegtbild mittels Facebook Live ursprünglich Prominenten Persönlichkeiten und Stars über die Mentions-App vorbehalten, so erfreut sich das Feature seit geraumer Zeit auch bei der breiten Masse an Benutzer großer Beliebtheit. Mit Facebook Live lassen sich Freunde und Follower von Facebook-Nutzern bzw. Seiten besonders ansprechend und in Echtzeit auf dem Laufenden halten. Doch wie beeinflusst Facebook Live eigentlich die Online-Aktivitäten von Unternehmen? Ist es ein effektives Tool, um Zielgruppen zu erreichen? Diese und ähnliche Fragen versuchen wir in diesem Beitrag zu beantworten.

Warum eignet sich Facebook Live so gut für den Dialog mit der eigenen Zielgruppe?

Für Vermarkter ist Facebook vor allem wegen seiner vielen Features und Produkte erste Wahl. Kein Wunder, betrachtet man allein die gigantische Community (1,71 Milliarden aktive Nutzer jeden Monat, Stand 30. Juni 2016) und die potentielle Reichweite, die damit einhergeht.

Ein weiterer Grund, der Facebook Live zur idealen Lösung für visuelles Marketing macht, ist die permanente Verfügbarkeit der Inhalte. Während Videos bei Meerkat unmittelbar nach der Übertragung gelöscht werden und bei Periscope nur 24 Stunden abrufbar sind, werden sie bei Facebook dauerhaft gespeichert. Die Videos von Sendungen können bei Facebook Live auch nach der Ausstrahlung angeschaut und geteilt werden, es sei denn, der Produzent löscht sie von sich aus.

Das soziale Netzwerk scheint darüber hinaus Live-Übertragungen bei der Darstellung im Newsfeed gegenüber anderem Content zu bevorzugen. Somit können die Follower von Marken Live Videos in Echtzeit entdecken und konsumieren. Facebook fördert hohe Reichweite zum Zeitpunkt der Ausstrahlung auch durch Benachrichtigungen und Picture-in-Picture Thumbnails – eine  Besonderheit, die Live-Video auf dieser Plattform einzigartig macht.

Facebook Live Videos können für eine Vielzahl von Zwecken eingesetzt werden – von reizvollen Einblicken hinter die Kulissen des Unternehmens bis hin zur Vorstellung neuer Produkte und der Veranstaltung regelmäßiger Q&A-Sessions.

Mit Facebook Live Videos erhält ein Zielpublikum Einblicke ins Unternehmen

Über Videomarketing gewähren Unternehmen ihren Kunden gerne einen Blick hinter die Kulissen. Facebook Live Videos gehen zu diesem Zweck noch einen Schritt weiter und lassen das alles ausgesprochen authentisch wirken. Es ist eine Sache, dem Publikum ein perfektes, fertiges Produkt vorzuführen, aber eine völlig andere, die einzelnen Schritte im Produktionsprozess offen zu zeigen.

national-doughnut-day-2016

Als man im Februar bei Dunkin’ Donuts erkannte, wie erfolgreich die eigenen Facebook Live Videos waren, wurde die Aktion kurzerhand am 03. Juni 2016 wiederholt – dem National Doughnut Day in den USA. Diesmal gab es aber keine allgemeinen Bilder aus den Küchen des Unternehmens, sondern es wurde ein spezielles Donut-Kuchenrezept vorgestellt. Das Video wurde unter Beteiligung Rick Goldens gedreht, dem “Manager of Donut Excellence”, und es ist angesichts der Tatsache, dass all dies am Haupt-Unternehmenssitz stattfand, ein tolles Beispiel dafür, wie man interne Eindrücke mit seinen Kunden teilen kann. Indem man sich auf kleine Details konzentriert, wie zum Beispiel die Frische der Zutaten oder die Hygienestandards in der Herstellung, lässt sich Vertrauen herstellen und die Loyalität steigern.  

Mitreißende Produkteinführungen durch Facebook Live

Wenn Marken live von ihren Produktstarts berichten, erhalten ihre Kunden und Fans alle wichtigen News direkt von der Quelle, anstatt von Dritten oder anderen Medien. Zuschauer bei Facebook Live fühlen sich privilegiert, was wiederum die Markenloyalität positiv beeinflusst.

Sowohl Xiaomi und Microsoft, als auch Apple haben in der vergangenen Woche revolutionäre Produkte bzw. Nachfolger bereits existierender Modelle vorgestellt. Obwohl sie die Neuheiten ohne weiteres auch auf ihren eigenen Webseiten hätten präsentieren können, entschieden sie sich für Facebook Live. Die größere Reichweite und die unmittelbare Benachrichtigung der Nutzer über den Start der Live-Sendung waren entscheidende Argumente für diese Plattform und gegen andere.

Regelmäßige Q&A-Sessions bei Facebook Live können den Kundenservice verbessern

Soziale Netzwerke eignen sich perfekt für den Kundenservice. Zu den Gründen zählen die Erreichbarkeit rund um die Uhr, die kurzen Reaktionszeiten, sowie die Tatsache, dass die Antworten des Unternehmens von vielen Nutzern gelesen werden können. Das Engagement geht in diesem Fall weit über das bloße Teilen oder Liken einer Live-Sendung hinaus. Je nach Thema der Q&A-Session lässt sich das Feedback aus der Zielgruppe für die Verbesserung aktueller Produkte oder zur Entwicklung ganz neuer Lösungen nutzen.

Mark Zuckerbergs Live Q&A am 14. Juni 2016 war zwar nicht Teil einer Serie von Q&A-Sessions, aber dennoch eine tolle Gelegenheit, Facebook-Nutzer zu Wort kommen zu lassen. Während der einstündigen Live-Sendung ging es unter anderem um die Wichtigkeit, sich zu vernetzen, sowie um die Macht von Internet und Bildung. Der CEO von Facebook gab außerdem kurz den Blick auf die Zukunft des Unternehmens frei und wie das soziale Netzwerk in einigen Jahrzehnten aussehen könnte.

Wie wird sich Facebook Live entwickeln?

Facebook Live wird wie die anderen Produkte von Facebook regelmäßig mit neuen Funktionen und Features ausgestattet. Nicht alle Neuerungen eigenen sich für alle Unternehmen gleichermaßen, aber die Verknüpfung von Videos mit Feiertagen erleichtern die Sache erheblich. Zum Beispiel hat Facebook vor kurzem Selfie-Masken mit erweiterter Realität für Live-Videos vorgestellt – ein Feature, das wahrscheinlich nicht gar so viele Marken gebrauchen können. Ein paar Tage vor Halloween jedoch sind damit alle Voraussetzungen geschaffen, dass sich Unternehmen von ihrer witzigen Seite zeigen können.

Noch verbesserungsfähig ist die Vielfalt, mit der Marken ihre Q&A-Sessions durchführen, Einblicke in interne Prozesse gewähren und Produkte vorstellen. Facebook Live ist letztendlich nur die Plattform, und es liegt an der Kreativität und den Ressourcen jedes Unternehmens, wie es sich vom Wettbewerb unterscheidet.

Manage deine Online Community mit Swat.io. Jetzt testen!

Jetzt kostenlose Trial starten!

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit deinen Freunden!

Über den Autor

Michael Kamleitner

Michael Kamleitner is CEO & Product Manager at Swat.io, a Social Media Management solution that’s helping companies to improve their customer support & content management on Facebook, Twitter, Instagram and others. Swat.io is currently used by companies such as 3Österreich, Hitradio Ö3, ÖBB, Focus Online and Burda Intermedia.

Folge Michael auf Twitter, Facebook, LinkedIn oder Google+!

Send this to friend