Girls Run the Web: Das Phänomen der weiblichen Influencer

Studien haben gezeigt, dass Frauen, die Social Media Plattformen als Marketing Kanäle nutzen, das Einkommen von Männern im selben Gebiet um 35% übertreffen. Die steigende Nachfrage an Influencer Marketing in beispielsweise der Lifestyle und Beauty Nische, schafft die ideale Voraussetzung für einen äußerst lukrativen Markt für Frauen.

Influencer bewerben Produkte aus verschiedensten Gründen, beispielsweise aus Überzeugung, Ruhm oder Profit, einen guten Zweck und unterschiedlichen persönlichen Gründen.

Influencer Marketing ist eines der am heißesten diskutierten Themen, das immer wieder Widersprüche aufwirft. Fakt ist jedoch, dass die Zusammenarbeit mit weiblichen Influencern die Interaktionsrate auf deiner Social Media Plattformen um das 16-fache steigern kann.

Unternehmen nutzen Influencer dazu, dass über ihr Produkt oder Marke geredet wird und ein Hype darum geschaffen wird.

Weibliche Influencer, die Social Media Kanäle nutzen, verdienen um bis zu 35% mehr als Männer. Click to Tweet

Lies weiter um mehr über folgende Themen zu erfahren:

  • Verschiedene Arten von Influencern und wie du für deine Geschäftsstrategie die passende Art findest Welche Werbeformate Influencer auf Social Media Plattformen nutzen
  • Welche Werbeformate Influencer auf Social Media Plattformen nutzenWas effizientes Influencer Marketing ausmacht und welche Risiken es birgt
  • Was effizientes Influencer Marketing ausmacht und welche Risiken es birgt

Verschiedene Arten von Female Influencer

Der Begriff „Influencer“ wurde bisher vor allem mit Reality-TV-Stars in Verbindung gebracht. Bis etwa 2008 verstand man darunter vorwiegend prominente Personen. Als Social Media Kanäle ihren festen Platz in der Marketing Welt etabliert hatten, änderten sich die Dinge rasant und etliche Influencer Kategorien entstanden. Die wichtigsten 5 Arten sind folgende:

Celebrity Influencer

Unter Celebrity Influencer fallen vor allem Sänger, Schauspieler, Sportler, Model oder andere Personen, die mit den Mainstream-Medien in Verbindung stehen.

Tägliche Entscheidungen und das Verhalten von Menschen ist stark von der Pop-Kultur beeinflusst. Das ist der Hauptgrund weshalb Marken gerne mit Prominenten zusammenarbeiten wollen.

Mit berühmten Personen zusammenzuarbeiten kann sehr teuer sein. Nichtsdestotrotz verspricht die Zusammenarbeit mit einem Celebrity große Aufmerksamkeit. Sollte es dein Ziel sein, das Markenbewusstsein auf globaler Ebene zu steigern, dann sind Celebrity Influencer perfekt für dich geeignet.

Trendsetter Influencer

Trendsetter Influencer sind die Art von Influencern, die vor allem in Bereichen wie Mode, Unterhaltung, Beauty und Technologie aktiv sind.

Sie sind führend in bestimmten Gebieten und dafür bekannt, neue Trends zu erkennen oder sogar loszutreten.

Du solltest auf Trendsetter Influencer setzen, wenn du eine neue Modelinie, ein neues Beauty-Produkt oder Ähnliches auf den Markt bringst.

Experten Influencer

Der Experten Influencer ist eine gute Wahl, wenn es darum geht mit Influencern zusammenzuarbeiten. Er/Sie ist ein anerkannter Experte auf einem bestimmten Gebiet und hat eine große Reichweite unter Leuten, die an diesem Gebiet interessiert sind.

Followers von Experten Influencer sind oft auf der Suche nach Ratschlägen, Empfehlungen und Orientierungshilfen in Bezug auf ihre nächsten Anschaffungen. Diese Influencer haben enormen Einfluss auf das Kaufverhalten ihrer Follower.

Der größte Vorteil von Experten Influencern ist, dass du sie in beinahe jedem spezifischen Feld finden kannst (z.B: Sport, Marketing, Ernährung, Technik etc.).

Eine Zusammenarbeit mit solch einem Influencer ist ideal, wenn du an ein Publikum potentieller Kunden herantreten möchtest, dass schon eine gewissen Ahnung von dem Thema hat. Experten überzeugen indem sie aktiv sind, offen für Einblicke, Tipps und Ratschläge für die Zukunft geben.

Blogger Influencer

Der Blogger ist ebenso sehr angesehen auf einem bestimmten Gebiet wie der Experte.

Zu dieser Kategorie gehören sämtliche Marketing-, Reise-, Lifestyleblogger etc.

Weibliche Blogger Influencer sind zu 50% Trendsetter und zu 50% Experten.

Sie haben ein treues Publikum, das an die Dinge glaubt, die die jeweilige Bloggerin anzubieten hat und in deren Ratschläge und Empfehlungen vertraut.

Blogger eignen sich für dich, wenn du ein spezielles Publikum erreichen willst und deine Conversion Rate steigern möchtest.

Sie können dir helfen das Markenbewusstsein und die Bekanntheit deiner Produkte zu steigern. Sowie die Verlässlichkeit und die Glaubwürdigkeit durch das Schreiben von Reviews zu kommunizieren.

Advokaten Influencer

Der Advokaten Influencer (= befürwortender Influencer) ist eine vertrauenswürdige Stütze in Bezug auf die Marketing-Bedürfnisse deiner Marke.

Kunden vertrauen eher auf Empfehlungen, wenn diese von anderen Kunden mit einer etablierten Liste an Followern stammt.

Nutze Advokaten Influencer um Vertrauen in deine Marke unter Kunden zu stärken. Die meisten Advokaten Influencer sind Micro-Influencer, die im Durchschnitt 2.000 Follower haben.

Vertrauensbildend ist: wenn ein Influencer das Produkt nutzt, konsumiert und ein Fan davon ist.

Die Reichweite von Advokaten Influencer ist signifikant, deshalb kann dadurch deine Sichtbarkeit und das Markenbewusstsein gesteigert werden.

Diese verschiedenen Werbeformaten bieten Influencer an:

Weibliche Influencer verdienen Geld mit verschiedenen Werbeformaten. Die gängigsten Formate sind:

Social Media Erwähnungen – Eine Influencerin erwähnt deine Marke/dein Produkt/dein Service auf eine zwanglose Art in einem Social Media Post.

Branded Content – Man gibt der Influencerin ein Produkt, das durch das Posten eines Fotos oder eines Videos beworben werden soll. Beispielsweise: wenn ein Paar Stilettos beworben werden soll, dann würde das Foto die Influencerin beim Tragen der Schuhe zeigen. In dem dazugehörigen Post würde dann der Sponsor mit einem Tag oder Hashtag erwähnt werden.

Giveaway – Die Influencerin startet eine Giveaway Kampagne über ihre Social Media Kanäle. Fans und Follower werden dann eingeladen durch das Ausführen einfacher Aufgaben (ein Foto liken, den Inhalt teilen, einen Kommentar posten) an der Verlosung teilzunehmen.

Sponsored Blog Posts – Die Influencerin schreibt einen Post auf ihren eigenen Blog. Sie beschreibt das Produkt, das sie promotet, sie verfasst eine ehrliche Rezension, der darauf beruht, was sie an dem Produkt mag und nicht mag.

Bezahlte Produkt Reviews – Der Influencerin wird das Produkt gegeben, sie wird gebeten einen Review zu verfassen der sowohl die Pro- als auch die Kontra-Argumente umfasst.

Branded Content gehört zu den gebräuchlichsten Werbeformaten, die weibliche Influencer nutzen. Click to Tweet

Influencer Marketing – Hocheffizient, aber zu welchem Preis?

Die Kosten für Influencer Marketing Kampagnen variieren stark. Der Preis, den weibliche Influencer für einzelne Werbeformate verlangen können, hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Reichweite: (Fan/Follower Anzahl) auf Social Media Plattformen
  • Interaktionsrate (z.B. Likes, Shares, Kommentare)
  • CPM (Cost Per Thousand Impressions = Kosten pro Tausend Impressionen)
  • Festgelegter Pauschalpreis pro Kampagne
  • Auf Instagram können Influencer mit über 100.000 Fans/Followers, 1000$ pro Post verlangen

Es gibt keine standardisierten Preise für Kampagnen. Es liegt ganz an dir zu entscheiden, wie viel du bereit bist auszugeben. Social PR Chat berichtet, dass Marketing-Manager, die Influencer Marketing nutzen, 6,85$ einnehmen für jeden Dollar, den sie in Social Media Marketing investieren.

Weitere Vorteile sind:

  • Erhöhtes Kundenvertrauen: 92% der heutigen Kunden vertrauen Produktempfehlungen anderer Personen, nur 33% vertrauen Werbungen
  • Erhöhter ROI: 81% aller Marketing-Manager glauben an die Wirksamkeit von Influencer Marketing

Ungeachtet der Vorteile, die soeben erwähnt wurden, können auch Dinge schiefgehen. Besonders, wenn man mit Influencern zusammenarbeitet, die nicht vollkommen zu deiner Marke stehen.

Ein Beipsiel, wie du es nicht machen solltest:

Pepsi’s aktuellste Social Media Kampagne löste eine Menge negativer Reaktionen aus. Das Unternehmen arbeitete mit dem Model und der Social Media Influencerin Kendall Jenner zusammen. Das Ziel der Kampagne war es Bewusstsein für den stattfindenden Rassismus zu schaffen, während gleichzeitig der berühmte Softdrink beworben wird.

Das Publikum hat offensichtlich die Nachricht nicht verstanden. In dem Video bot Kendall einem Polizisten eine Dose Pepsi an und löste damit einen Aufschrei aus. Die Massen „zerrissen“ die Werbung und bezeichneten sie als eine unrealistische und unsensible Zeichnung eines Massenprotests.

Pepsi hatte gute Absichten, trotzdem wurde die Botschaft nicht verstanden und offensichtlich schlecht übermittelt. Nachdem die Werbung kurzerhand abgesetzt wurde hat Jenner sich entschuldigt. Sie bestätigte, dass sie „in keiner Weise in dem Schaffensprozess der Werbung involviert war.“

Bevor du eine Influencerin für deine Kampagne wählst, solltest du folgende Aspekte berücksichtigen:

Trotz sämtlicher Vorteile, die Influencer Marketing bietet, wirfst du Geld zum Fenster hinaus, wenn du nicht mit den richtigen Leuten zusammen arbeitest. Es ist verführerisch, sich für die Person zu entscheiden, die abertausende Follower und Fans auf Instagram hat, jedoch muss das nicht zwingend die beste Entscheidung für dein Unternehmen sein. Um effizientes Influencer Marketing zu betreiben musst du ein wenig tiefer graben.

Wenn du nach einer weiblichen Influencerin suchst, die deine Marke repräsentieren soll, dann achte auf folgende Aspekte:

  • Relevanz: Schaue hinter die Statistiken und beachte einzelne Besucher. Vergewissere dich, dass die Inhalte, die die Influencerin postet mit der Botschaft, die du überbringen möchtest übereinstimmt.
  • Interaktionsrate: Wie häufig tritt die Influencerin mit ihrem Publikum in Kontakt? Antwortet sie auf Kommentare?
  • Authentizität: Influencer, die keine gesponserten Beiträge posten wirken meist authentischer. Persönliche Geschichten, die dein Produkt beinhalten überzeugen eher als konventionelle Produktreviews. Fesselnde Geschichten erreichen ehrlichere Kommentare und Shares.
Plane und verfolge deine Aktivitäten auf Social Media – Probiere Swat.io aus!

Jetzt kostenlose Trial starten!

Verbessere Deinen Social Media Content und werde ein besserer Marketer!

The Art of Social Media Content Creation -
Download Your eBook Copy Now!

Fazit

Die Macht der weiblichen Influencer liegt nicht in der Anzahl ihrer Fans oder Follower, sondern in ihrer Möglichkeit ihr Zielpublikum (und indirekt dein Zielpublikum) anzusprechen und durch authentisches Auftreten zu beeinflussen. Bevor du dich für einen Influencer der oben genannten Kategorien entscheidest, solltest du das Profil der Influencerin, für die du dich entschieden hast, genau betrachten. Achte darauf, welche Werbeformate genutzt werden und ob bezahlte Medien häufig genutzt werden.

Qualitativ hochwertige Influencer verstehen sich am besten darauf Beziehungen aufzubauen. Ihre Geschichten sind authentisch und steigern das Vertrauen der Kunden in ein bestimmtes Produkt. Wenn vertrauensvolle Influencerinnen mit großartigen Marken zusammenarbeiten, um herausragende Inhalte zu produzieren, dann ist das Resultat eine verdammt gute Marketing Kampagne, die deinen ROI galaktisch steigen lassen wird.

Zusammenarbeiten zwischen erstklassigen weiblichen Influencern und großen Marken entwickeln sich gerade zu einem Trend. Was ist deine Meinung zum Potential von Influencern, welche die Kaufentscheidung von Kunden zu beeinflussen? Teile deine Gedanken mit uns unter dem Artikel!


Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit deinen Freunden!

Über den Autor

Julia Berndl

Julia Berndl is Junior Content Marketing Managerin at Swat.io, a Social Media Management solution that’s helping companies to improve their customer support & content management on Facebook, Twitter, Instagram and others. Swat.io is currently used by companies such as 3Österreich, Hitradio Ö3, ÖBB, Focus Online and Burda Intermedia.

Folge Julia auf Twitter, Facebook oder Google+!

Send this to friend