Die Social Media Updates des Sommers 2017  

Die Social Media Landschaft hat diesen Sommer einige interessante und aufregende Updates erhalten. Zweifellos stehen einige Veränderungen ins Haus, angefangen von den Bestrebungen Facebooks, die Verbreitung von Fake News einzudämmen, bis hin zu der Verlängerung der Wiedergabezeit von Instagram Stories.

Social Media ist als digitales Marketing Medium von ständigem Wandel betroffen. Jedes Update stellt eine neue Möglichkeit für dich da, deine Strategie zu verbessern und daran anzupassen.

In unserem aktuellen Blogartikel geht es um die wichtigsten Social Media Updates, die du diesen Sommer keinesfalls verpasst haben solltest.

Nutze die aktuellen #SocialMediaUpdates um eine originelle Social Media Marketing Strategie… Click to Tweet

[20. Juni] – Instagram 24h-Video Replay

Nachdem letztes Jahr Live-Video-Streaming und Instagram Stories auf Instagram vorgestellt wurden, wurde diesen Juni ein neues Feature bekanntgegeben: der 24h-Video-Replay der Story-Videos. Dieses neue Feature erlaubt es Nutzern ihre Stories weitere 24 Stunden mit Followern zu teilen, bevor sie verschwinden.

Sobald ein Live-Stream endet, erscheint ein „Share“-Button am unteren Rand deines Bildschirms. Sobald du dein Video teilst, wird es automatisch für weitere 24 Stunden aufrufbar. Wenn du das Video nicht teilen möchtest, dann brichst du den Vorgang einfach ab und kannst dann das Video verwerfen.

Das 24h-Video-Replay Feature erlaubt es Nutzern, Likes und Kommentare der Zuseher nicht nur während der Live-Übertragung, sondern auch während der Wiedergabephase auszuwerten und somit in nutzbare Daten umzuwandeln. Die Gesamtanzahl der Views setzt sich zukünftig auch aus die Views der Liveübertragung, sowie den Views aus der Wiedergabephase zusammen.

Instagram ist im Moment sehr erfolgreich. Zwischen April und Juni 2017 ist die Zahl der User auf der Plattform gewachsen: von 200 Millionen auf 250 Millionen. Das aktuelle Update soll User nun dazu ermutigen öfter Livestreams zu posten und soll die kostbaren Erinnerungen der Nutzer länger sichtbar machen.

[27. Juni] – Facebooks Link-Preview Update

Ende Juni verkündete Facebook das Ende eines unter Social Media Marketing Managern sehr geschätzten Feature: die Möglichkeit, Link-Vorschauen (Titel, Beschreibung und Bild) zu bearbeiten. Die Änderung trat am 18. Juli in Kraft, Facebook betonte in diesem Zusammenhang:

„[Das Bearbeiten von Schlagzeilen und Bildern in Link-Posts ermöglichte es Nutzern mit schlechten Absichten Vorschau-Inhalte so zu manipulieren, dass sie andere Nutzer in die Irre führen konnten, daher entfernt Facebook diese Möglichkeit.]“

Die ursprüngliche Intention, gefälschte Anzeigen zu beseitigen, ist durchaus verständlich jedoch überrumpelte die Änderung Publisher, besonders jene, die Tools von Drittanbietern nutzen, wie beispielsweise Swat.io.

Bis auf weiteres bleibt Swat.io von den Änderungen verschont. Du kannst damit wie bisher Titel, Beschreibungen und Bilder händisch überschreiben und verändern, wenn die Posts für die Veröffentlichung auf Facebookseiten geplant werden. Wir haben bereits einen detaillierten Eintrag auf unserem Blog veröffentlicht, in dem wir versuchten alle aufkommenden Fragen zu diesem Thema zu beantworten.

Facebooks Link-Vorschau Update ist eines der kontroversesten Updates der #SocialMedia… Click to Tweet

[11. Juli] – Facebook testet vermehrt Anzeigen im Messenger

Nachdem bereits seit Jänner in Thailand und Australien mit Anzeigen im Home Tab der Messenger App experimentiert wurde, gab Facebook bekannt, den Messenger in den kommenden Wochen auf globaler Ebene zu monetarisieren.

Durch das Ausweiten laufender Tests können neue Werbeanzeigen als einzelne Bilder oder in Karusellansicht am Homescreen der App angezeigt werden. Die Messenger App wird von über 1,2 Millionen Personen genutzt. Das Ziel des Updates ist sowohl den Facebook Messenger als auch WhatsApp als Werbeplattform nutzen zu können, wodurch Nutzer dazu gebracht werden sollen, mit Firmen und Unternehmen auf natürliche, zwischenmenschliche Weise zu interagieren.

Darüber hinaus werden Firmen bezahlte Nachrichten versenden können, die jedoch nur von Nutzern empfangen werden können, die bereits mit dem Unternehmen zu tun hatten.

Als Nächstes berichten wir über Twitters automatisches Tweet Promotion Service, lies weiter, wenn du mehr erfahren möchtest!

[28. Juli] – Twitter testet ein automatisches Promotion Service, das monatlich 99$ kosten soll

Auch bei Twitter gibt es aufregende Neuigkeiten! Um die Zahl der Werbetreibenden auf Twitter zu vergrößern, wurde bekanntgegeben, dass ein Premium-Abonnement-Plan getestet wird. Das Ziel dieses Unterfangens ist es, kleinen Unternehmen durch deren Tweets zu größerer Reichweite zu verhelfen.

Der genaue Plan sieht vor, einen monatlichen Abonnement-Plan um 99$ vorzustellen. Dieses Update richtet sich vor allem an Unternehmen, die wenig oder keine Erfahrung im Online Marketing haben. Dieser Abonnement-Plan ermöglicht es, Anzeigenkampagnen relativ einfach und ohne tiefgehendes Wissen über Social Media, Marketing zu erstellen.

Zurzeit testet Twitter die Betaversion des automatischen Promotion Services mit einer ausgewählten Anzahl bestimmter Accounts. Dieses Service hat Start-Ups und Kleinunternehmen zur Zielgruppe, große Marken werden bewusst nicht angesprochen. Der monatliche Abonnement Plan wird auch Analytics für jede Kampagne enthalten, damit Reichweite, Followeranzahl und Interaktionen ausgewertet werden können.

In der Theorie klingt dieses Konzept tatsächlich sehr vielversprechend, es kann allerdings derzeit nur von Teilnehmern ausprobiert werden, die von Twitter dazu eingeladen wurden. Die ersten 30 Tage der Nutzung sind kostenlos, danach beträgt der Preis für das Abonnement 99$ pro Monat.

Plane und verfolge deine Aktivitäten auf Social Media – Probiere Swat.io aus!

Jetzt kostenlose Trial starten!

[4. August] – Facebook testet ein „go live”- Feature

Facebook versucht derzeit das “go live”-Feature aufzupeppen, das 2015 erstmals vorgestellt wurde. Ein neues Update, das es Nutzern erlaubt Liveübertragungen über Facebook zu starten, befindet sich gerade in der Testphase.

Nutzer, die für die Tests ausgewählt wurden, haben nun drei Tabs am oberen Bildschirmrand ihrer Facebook Kamera: Normal, GIF und Live. Sobald das Live-Tab angeklickt wird, erscheint ein Kamera-Icon für Videolivestreaming und ein Mikrofon-Icon für Audiolivestreaming.

Das neue Update erlaubt es Nutzern direkt von der Facebook Kamera aus Livestreams zu starten oder die Übertragung in eine Facebook Story zu wandeln. Facebooks „Live Story“-Feature ist sehr ähnlich zu Instagram Live, das vor einem Jahr vorgestellt wurde. Der Gedanke hinter diesen Änderungen scheint zu sein, alle Features, die mit der Kamera in Verbindung stehen, auf einem Bildschirm übersichtlich zusammenzufassen.

[22. August] – LinkedIn bringt ein Video Upload Feature auf den Markt

Erst vor Kurzem gab es erfreuliche und aufregende Neuigkeiten von LinkedIn. Die Plattform stellte LinkedIn Videos vor. Das Feature soll die Art, auf die LinkedIn Nutzer Informationen über ihre Arbeit und ihre persönlichen Interessen teilen, optimieren und die Möglichkeit schaffen, Einblicke in die Karrieren verschiedener Nutzer zu geben.

LinkedIns neuestes Video Update kann genutzt werden, um Konversationen anzuregen und um Ideen zu teilen. LinkedIn User werden so dazu angeregt miteinander auf sehr persönlicher Ebene zu interagieren. Nachdem ein Video gepostet wurde, können die Publikum Insights begutachtet werden. So kann festgestellt werden, welche Firmen sich das Video angesehen haben und Views, Likes und Kommentare können ausgewertet werden.

Auf lange Sicht können diese Informationen verwendet werden, um ein breiteres Publikum zu erreichen und LinkedIn User dazu zu bewegen, mit Personen und Firmen in Verbindung zu treten, die am interessantesten für sie sind. LinkedIn Video ist derzeit noch nicht für alle Nutzer verfügbar. Laut LinkedIn sollte das Update jedoch in den nächsten Wochen weltweit für alle Nutzer online gehen.

Verbessere Deinen Social Media Content und werde ein besserer Marketer!

The Art of Social Media Content Creation -
Download Your eBook Copy Now!

Fazit

Es war ein ereignisreicher Sommer für die Social Media Welt, beinahe täglich sind neue Updates erschienen! Es gibt keine einheitliche Strategie für die Nutzung sozialer Medien und Social Media Marketing. Du solltest Veränderungen im Auge behalten und in deine Strategie integrieren, um effizient arbeiten zu können.

Wir haben die sechs wichtigsten Social Media Updates des Sommers für dich zusammengefasst. Sie alle sollen zur Verbesserung und Weiterentwicklung deiner Strategie beitragen. Je rascher du diese Veränderungen annimmst, desto besser stehen deine Chancen, einzigartige Kampagnen zu entwickeln, die originell und ansprechend sind und sich von allem unterscheiden, was wir heutzutage von Social Media Plattformen kennen.

Fällt dir noch ein Update ein, das wir übersehen haben? Lass es uns wissen und schreibe uns deine Meinung in einem Kommentar!

 

 

 

Übersetzer: Robert Mang


Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit deinen Freunden!

Über den Autor

Julia Berndl

Julia Berndl is Junior Content Marketing Managerin at Swat.io, a Social Media Management solution that’s helping companies to improve their customer support & content management on Facebook, Twitter, Instagram and others. Swat.io is currently used by companies such as 3Österreich, Hitradio Ö3, ÖBB, Focus Online and Burda Intermedia.

Folge Julia auf Twitter, Facebook oder Google+!

Send this to friend