So erstellst du eigene GIFs für Social Media: ein Ratgeber für Marketing Manager

Das traditionelle GIF wurde erstmals im Jahr 1987 als animiertes Icon, das einen bestimmten Handlungsablauf zeigt, vorgestellt. Das moderne GIF, mit dem wir auf verschiedenen Social Media Plattformen nur allzu vertraut sind, hat mit diesem Ur-GIF nach den vielen Jahren nur noch Grundzüge gemeinsam. Das Internet funktioniert jedoch glücklicherweise ein bisschen wie die Modewelt: Trends werden zu Grabe getragen, nur um sie nach einiger Zeit wieder erneut zum Leben zu erwecken. Genau das ist auch mit dem GIF geschehen. Mit dem Aufstieg von Social Media Plattformen ist auch das GIF wieder populär geworden und hat sich zu einem eigenständigen Kommunikations- und Marketingwerkzeug entwickelt.

Das Potential des GIFs liegt in seiner Fähigkeit, das Essentielle eines Ereignisses oder eines Moments festzuhalten. Das Leben läuft für viele Personen mit sehr großer Geschwindigkeit ab, daher ist nicht immer Zeit auf einzelne Schlüsseldetails in Videos zu achten. Mit einem GIF kann man, beispielsweise durch die Slow-Motion Funktion, einen dramatischen Auftritt oder einen lustigen Fall perfekt in Szene setzen und somit das Essentielle hervorheben. GIFs sind aber auch für das Beschreiben von Prozessen, für das Ankündigen neuer Produkte und als Kurzfassungen von Videos äußerst praktisch.

Da die Kommunikation auf Social Media Plattformen fortschreitend auf visueller Ebene stattfindet, sind GIFs am besten Weg dazu, ein fester Bestandteil der digitalen Strategie vieler Unternehmen zu werden. GIFs stellen eine tolle Alternative zu Videoinhalten dar. Oder um es in anderen Worten zu sagen: GIFs sind die perfekte Mischung aus Video und Foto. Insightpool zufolge erhalten Posts, die ein GIF enthalten, um 10% mehr Interaktionen in der B2B Kommunikation und sogar 20% mehr Interaktionen in B2C Kommunikation.

Erfahre wie du GIFs in deine Social Media Strategie erfolgreich integrierst

Das Social Media Marketing Strategie Kit für 2018 -
Jetzt eBook herunterladen!

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit:

  • Den Vorteilen von GIFs auf Social Media Plattformen
  • Inwiefern GIFs deine Social Media Marketing Strategie beeinflussen können
  • Wie du deine eigenen GIFs erstellen kannst
  • Woher du die besten GIFs bekommst und wie du diese nutzen kannst um dich mit deinem Zielpublikum auf persönlicher Ebene zu verbinden.

Welche Vorteile haben GIFs?

1. Erfolgreiche Produktwerbung mit 8-Sekunden Geschichten

Dank ihres Eye-Catcher-Effekts eigenen sich GIFs perfekt um Geschichten zu erzählen. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, aber ein GIF mit durchschnittlich 60 Bildern ist demnach dazu in der Lage „60.000 Worte zu übermitteln, das entspricht einem durchschnittlichen Roman.“ (Alex Chung, Giphy CEO.) GIFs können genutzt werden um ein neues Produkt zu bewerben, um Hypes zu inszenieren oder um die Schlüsselbestandteile oder -features einer Sache in weniger als 4 Sekunden darzustellen.

Mit GIFs schaffen sich Marken die Möglichkeit, eine kleine Vorschau auf ihre Services und Produkte zu veröffentlichen, die Lust auf mehr machen. Beispielsweise, ein GIF mit einem süßen Minion, der überrascht aussieht, ruft beim Nutzer Neugierde hervor und damit wiederum Interesse an dem was gerade kommuniziert wird.

2. GIFs sind einfach zu konsumieren

Einer Studie der Microsoft Corp. zufolge hast du genau 8 Sekunden die Aufmerksamkeit eines Nutzers. Animierte GIFs sind leicht zu verarbeiten, da sie die Nutzerinteraktion durch ihr bewegtes Format auf ein Minimum beschränken und somit Informationen auf dem Silbertablett und bereit zur Aufnahme präsentieren. Cinemagraphs zeigt eindrucksvoll mit der neuesten Kampagne auf Instagram, wie man mit GIFs einfache Bilder zum Leben erwecken und somit die Aufmerksamkeit des Publikums fesseln kann.

3. GIFs wirken als emotionale Trigger

Die Art in der sich Personen mit GIFs ausdrücken ruft Reaktionen auf Situationen und Ereignisse hervor. Nutze GIFs um deine Social Media Posts interaktiver zu gestalten – das ist auch ein äußerst effektiver Weg, um deiner Marke eine individuelle, persönliche Stimme zu geben. Starbucks nutzt GIFs um dem Unternehmen auf Social Media Plattformen eine eigene Persönlichkeit zu verleihen.

4. GIFs bilden eine tolle Alternative zu Videos

Gelegentlich passieren die wichtigsten Ereignisse im Bruchteil einer Sekunde. GIFs erlauben es, ganze Informationssequenzen auf ihre Schlüsselmomente zu reduzieren und diese effizient zu präsentieren. Sie haben dazu den Vorteil, dass sie nicht abgespielt werden müssen,  wodurch GIFs automatisch die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

5. GIFs sind attraktive Informationsträger

Ein besonders interessantes Feature von GIFs ist das Potential als Informationsträger. Durch die Nutzung von GIFs um Erklärungen bereit zu stellen, kannst du neue Produkte und innovative Features von Updates in weniger als 4 Sekunden erläutern, erklären und demonstrieren.

So erstellst du deine eigenen GIFs

Durch ihre Fähigkeit Stimmungen und Gefühle auszudrücken und effizient und rasch Geschichten zu vermitteln sind eigens erstellte GIFs, die perfekten Hilfsmittel um deine Markenidentität zu formen. Die richtigen GIFs für deine Zwecke zu finden, mag zwar eine Herausforderung darstellen, allerdings gibt es auch Möglichkeiten GIFs zu erstellen, die präzise auf deine Anwendungszwecke abgestimmt sind. Um sicherzustellen, dass bei deinem Zielpublikum auch die richtige Nachricht ankommt kannst du personalisierte GIFs nutzen um dein Zielpublikum auf ihre ganz individuelle Art anzusprechen.

Wir haben hier eine Schritt-für-Schritt Anleitung erstellt, in der du erfährst, wie du GIFs mithilfe einer Sammlung von Bildern erstellen kannst. Wir empfehlen Giphy, da es sich um eine kostenlose browserbasierte Anwendung handelt und das Tool leicht zu verwenden ist.

1. Erstelle einen kostenlosen Account auf Giphy. Du kannst deinen Facebook Login nutzen, oder dich mit E-Mail-Adresse und Username traditionell anmelden.

2. Passe deine Kanaleinstellungen an. Wähle einen Namen aus, der angezeigt wird, verknüpfe deine Webseite und schreibe eine kurze Beschreibung. Um GIFs noch schneller teilen zu können, kannst du deinen Giphy Account auch mit deinen Social Media Kanälen verlinken.

3. Lade deine Bilder hoch – Klicke auf den „Create“-Button in der Ecke rechts oben und lade die Bilder und Videos hoch, die du in ein GIF konvertieren möchtest.

4. Füge Captions, Filter oder Sticker hinzu, um dein GIF noch individueller zu gestalten.

5. Füge weitere Informationen, wie beispielsweise die URL der Quelle deines GIFs (falls es eine URL gibt) oder Tags hinzu, um den Wiedererkennungswert des GIFs zu steigern.

6. Wähle aus, ob dein GIF öffentlich nutzbar sein soll, oder ausschließlich privat genutzt werden kann.

7. Klicke auf “Upload”.

8. Lade dein GIF als MP4 Datei herunter oder teile es direkt auf deinen Social Media Seiten.

9. Betrachte das Resultat.

Swat.io social media management GIF

Anwendungsbeispiele von Marken, die GIFs verwenden

DiGiornio Pizza nutzt GIFs um Gefühle mit Bezug auf Pizza hervorzurufen, wie beispielsweise Hunger oder Appetit. Das grundlegende Ziel hinter dieser Strategie liegt darin, dass Publikum auf persönlicher Ebene anzusprechen und es davon zu überzeugen, die Webseite des Unternehmens zu besuchen und eine Bestellung abzugeben.

Starbucks nutzt neben GIFs, die das Markenbewusstsein stärken, auch GIFs um Kunden über Aktionen zu informieren und um die Kundenloyalität zu erhöhen.

Um neuen Produkten die Aufmerksamkeit der Kundschaft zu verschaffen, nutzt American Apparel GIFs, die Produktneuheiten vorstellen und gekonnt in Szene setzen. Dabei werden GIFs als lustiges und interessantes Werbemedium genutzt, dass das Interesse der Kunden für neue Produkt wecken soll. Um dieses Ziel zu erreichen, sollten GIFs die essentiellen Schlüsselfeatures eines Produkts enthalten, wie beispielsweise die wichtigsten Details des neuen American Apparel Looks.

Woher kannst du dir deine GIFs beschaffen?

Wenn du keine eigenen GIFs erstellen willst oder kannst, dann kannst du folgende Webseiten nach GIFs durchsuchen, die deinen Zwecken dienen können und direkt verwendet werden können:

Plane und überwache deine Social Media Aktivitäten – Swat.io kostenlos testen!

Jetzt kostenlose Trial starten!

Fazit: GIF Guide für Marketing Manager

Unabhängig davon, ob du deine GIFs selbst mit Giphy erstellst oder fertige GIFs von anderen Webseiten verwendest, ist das Bitmap-Format ein tolles, flexibles Tool um verschiedene Ziele zu erreichen. GIFs können unterhalten, Emotionen hervorrufen, als Anleitungen oder auch als Kurzfassungen längerer Inhalte dienen. Sie kommen in allen möglichen Formen und Farben und können dadurch perfekt eingesetzt werden um deiner Marketing Strategie das gewisse Etwas zu verpassen und ermöglichen es dir, auf sehr persönlicher und emotionaler Ebene an deine Kunden und potentiellen Kunden heranzutreten.

Wie verwendest du GIFs in deiner Social Media Marketing Strategie? Erzähle uns von deinen Erfahrungen in den Kommentaren.

 

Übersetzung: Robert Mang


Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit deinen Freunden!

Über den Autor

Julia Berndl

Julia Berndl is Junior Content Marketing Managerin at Swat.io, a Social Media Management solution that’s helping companies to improve their customer support & content management on Facebook, Twitter, Instagram and others. Swat.io is currently used by companies such as 3Österreich, Hitradio Ö3, ÖBB, Focus Online and Burda Intermedia.

Folge Julia auf Twitter, Facebook oder Google+!

>

Send this to a friend